tutoren

Trainerfortbildung im LAF-Zentrum „canis-hominis®“ in der Steiermark.  

Trainer Ausbildung 2015  (Stand 17.02.2015)

Voraussetzung 1

Nachweis mindestens eines Seminarbesuchs "Team-Balance" bei Prof. Ekard Lind (Urkunde nicht älter als zwei Jahre vor LAF-Trainerausbildungsbeginn) - (kann innerhalb des Ausbildungsjahres oder bis spätestens 12 Monate nach Ausbildungsbeginn nachgeholt werden) oder bei einem der Tutoren.

Voraussetzung 2

Vorstellungsgespräch (auch telefonisch) sowie schriftliche Vorlage eines curriculum vitae und die positive Beurteilung durch die LAF-Leitung.

Dauer

Die Ausbildung zum lizenzierten Lind-art®-Trainer umfasst vier bis 5 Wochenenden sowie die Abschluss -Prüfung (ein Wochenende).

Ausbildungsleitung und LAF-Dozenten

Die Ausbildung wird vom LAF organisiert und durchgeführt.  Bei ausreichender Teilnehmerzahl bieten wir für Deutsche Teilnehmer einen Teil der Ausbildung in Deutschland an, - wobei speziell ausgebildete LAF-Dozenten Teile der Ausbildung übernehmen. LAF-Dozenten besitzen die TEAM-Balance-Trainerlizenz und werden aus dem Kreis der Lind-art®-Tutoren ausgewählt. 

Prüfungsteile

Die LAF-Trainerprüfung umfasst:

  1. schriftliche Prüfung (multiple choice)
  2. TEAM-Balance-Prüfung (Spezialprüfung für Lind-art®-Trainer)
  3. Mündliche Prüfung
  4. pädagogische Prüfung (Praxisprüfung)
  5. öffentliche Lehrprobe auf einem der Seminare von Prof. Ekard Lind
  6. schriftliche Zulassungsarbeit (betreut durch LAF-Dozenten)

Die Trainer-Team-Balance-Prüfung sowie Einzelteile der Prüfung als auch die schriftliche Arbeit können innerhalb eines Jahres nachgereicht werden, in begründeten Ausnahmefällen innerhalb von zwei Jahren.

Lehrinhalte

  • Kommunikation, Motivation und Autorität 
  • Team-Balance":  Praxisprüfung, pädagogische Vermittlung, 
  • Nomenklatur der in Lind-art® benutzten Fachbegriffe
  • Verhaltensanalyse als Grundlage für Erziehung und Ausbildung 
  • Lind-art®-Methoden 
  • Erziehungsgrundsätze 
  • Vorbereitung für Sport 
  • Umgang mit unerwünschten Verhaltensweisen 
  • Pädagogik: Methodik und Didaktik, Unterrichtspraxis, Stundenvorbereitung u.a. 
  • TEAM-Balance-Lehrplan, ausgearbeitete Stundenvorbereitungen 
  • Konzeptiv-flexible Unterrichtsgestaltung, Binnendifferenzierung 
  • Konfliktmanagement, -vermeidung - Konfliktbewältigung im Unterricht 
  • Rhetorik im Unterricht 
  • Lind-art®-Organisation, Rechte und Pflichten der Trainer

Kosten 2015

Gesamtbetrag: Je nach Teilnehmerzahl zirka 2.250,00 €  (incl. MWSt 2.700,00 €) . Der Gesamtbetrag ist bei der Anmeldung im voraus zu bezahlen. Ratenzahlung nach Vereinbarung. Die Ausbildung umfasst v i e r  bis  f ü n f  Wochenenden (Bei einer Gruppenstärke von 1 bis 3 Teilnehmern sind es 4  bis 6 Einzeltage) sowie die Ein- bis Zweitägige Abschluss-Prüfung. Für die Prüfung fallen je nach Teilnehmerzahl zusätzlich zwischen 45,-- und 75,-- € Kosten für die Prüfungsregie an. (Juroren, Regiepersonal, Redaktionelle Vor- und Nacharbeit, Urkundenerstellung, Archivierung etc.). 

Nach dem dritten Block hat der Traineranwärter die Möglichkeit, die Ausbildung abzubrechen. Sollten die Leistungen eines Traineranwärters eine Fortführung der Ausbildung nach dem dritten Block aus Sicht des LAF nicht sinnvoll erscheinen, kann die Ausbildung dieses Anwärters durch das LAF um ein Jahr zurückgestellt oder abgebrochen werden. Bei Rücktritt oder Abbruch durch das LAF werden 250,00 € refundiert.  

Bei Eheleuten erhält jeder der beiden Anwärter eine Ermäßigung in Höhe von 10 %. 

Indisposition - Gerichtsstand

Bei Verhinderung oder Krankheit des Anwärters zu den Ausbildungsblöcken oder zur Prüfung besteht grundsätzlich kein Anspruch auf Refundierung eingezahlter Beträge. Das LAF ist jedoch bemüht, bei Indisposition in Form von individuell zu vereinbarender, komprimierter schriftlicher, mündlicher oder auch seminaristischer Sonderbetreuung Nachholmöglichkeiten zu schaffen. Die Prüfungsgebühr ist zwei Wochen vor dem Prüfungstermin einzubezahlen und wird bei Nicht-Erscheinen nicht refundiert. Sollte die Ausbildung von Seiten des LAF nicht abgeschlossen werden können, wird der einbezahlte Betrag leistungsanteilig zurückerstattet.

Gerichtsstand ist Mureck bzw. Leibnitz

Ausbildungsorte und -Dozenten

Die in Frage kommenden Ausbildungsorte und die betreuenden Dozenten in Deutschland werden nach vorliegendem Überblick der zu erwartenden Anwärter mitgeteilt. Wir bitten daher um baldige Interessentenmitteilung und um telefonische Kontaktaufnahme unter Tel. +43 3477 29040.